WILLKOMMEN

Wie reduziert man ein Gericht auf das Wesentliche, was heißt Nachhaltigkeit in der Küche und welche Weisheiten hält die japanische Küche für uns bereit?
Als promovierter Philosoph und gelernter Koch verbinde ich Kochen und Philosophie im Schreiben. Und verknüpfe in Vorträgen und Koch-Workshops Gedanken und Geschichten mit gemeinsamen Geschmackserlebnissen.


AUSGEZEICHNET!

Mein erstes Kochbuch
„Von Zen und Sellerie“ (AT-Verlag) wurde mit der Silbermedaille der GAD geehrt.

Worum geht es in dem Buch? Es ist ein philosophisches Kochbuch, das den Geist aus Zen-Buddhismus, Teezeremonie und Kaiseki aufnimmt und in Gerichte mit heimischen Gemüsen wie Möhre, Kartoffeln oder Sellerie einfließen lässt – und die Schönheit des Gemüses preist. Geschrieben zusammen mit der Fotografin und leidenschaftlichen Gärtnerin Jule Felice Frommelt.
Eindrücke vom making of gibt es hier.

IM RADIO

In „Eins zu Eins – der Talk “ auf Bayern2 unterhalte ich mich mit Stefan Parrisius über meinen Weg nach Japan, wie mich ein Kühlhaus in Israel in die Welt der Kulinarik geführt hat und wie wunderbar man Achtsamkeit in der Vaterzeit trainieren kann. Außerdem geht es um meine aktuelles Kochbuch „Von Zen und Sellerie“ und die Neuerscheinung für den Herbst, das Lesebuch „Lob des Unscheinbaren“.

Viel Vergnügen!

NEUAUFLAGE

Der Vorläufer, mein Buch „Kaiseki – Die Weisheit der japanischen Küche“ ging nach knapp einem halben Jahr in die 3. Auflage!

Ich freue mich sehr über den Erfolg. Es wurde viel darüber berichtet.
Einige Stimmen zum Buch finden Sie hier.

IM TV

Hier sehen Sie mich im TV bei Planet Wissen:

KONTAKT

Haben Sie Interesse an meiner Arbeit als Autor, Vortragender, Koch oder Berater? Schreiben Sie mir: mail@malte-haertig.de.